Neuer Kreisverkehr nimmt Schritt für Schritt Gestalt an: "Liegen nach wie vor gut im Zeitplan"

Olsberg. Schritt für Schritt nimmt der künftige Kreisverkehr Hütten- / Bahnhofstraße Gestalt an – davon konnten sich jetzt die Mitglieder der Olsberger Baukommission selbst überzeugen.

„Wir liegen nach wie vor gut im Zeitplan“, freut sich Bürgermeister Wolfgang Fischer. Bis etwa Mitte August soll der 1. Bauabschnitt dauern, in dem vorwiegend im nordwestlichen Bereich des künftigen Kreisverkehrs gearbeitet wird. Weitgehend abgeschlossen sind die Kanalbauarbeiten in der Unteren Sachsenecke, so dass in unmittelbarer Nähe der dort ansässigen Geschäfte das Parken wieder möglich ist.

Aktuell, so Jan Tillmann, Mitarbeiter im Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung, werden Versorgungsleitungen verlegt. Das Ziel: Sie befinden sich künftig im Bereich der Bürgersteige, so dass für mögliche Arbeiten an den Leitungen der Straßenverkehr im Kreisverkehr weiter fließen kann. In einem nächsten Schritt werden dann die Bordsteine im westlichen Bereich des Kreisverkehrs gesetzt. Schon in wenigen Wochen wird die Mittelinsel betoniert – „sie braucht dann etwa vier Wochen zum vollständigen Aushärten“, erläutert Jan Tillmann.

Voraussichtlich Mitte bis Ende August beginnt der 2. Bauabschnitt, in dem der südöstliche Teil des künftigen Kreisverkehrs sowie der Abschnitt der Hüttenstraße bis zur Einmündung der Kampstraße umgestaltet werden. Dann wird auch die Straßenverbindung von der Bahnhofstraße und der Hüttenstraße am „Knotenpunkt“ durch eine Vollsperrung unterbrochen. Hintergrund: Gesetzliche Vorgaben des Arbeitsschutzes müssen eingehalten werden.

Wichtig: Die Parkplatzanlage in der Kampstraße bleibt aus Richtung Elleringhausen/Gierskopp kommend für Autofahrer erreichbar. Im Dialog mit der Fachwelt Olsberg sowie den Nutzungsberechtigten der Anlage werde dann während dieser Bauphase auf dem Parkplatz eine Parkzeitbegrenzung von zwei Stunden gelten, erläutert Bürgermeister Wolfgang Fischer: „So haben auch Bürger aus Elleringhausen oder Bruchhausen, die zum Einkaufen in die Innenstadt möchten, eine einfache Möglichkeit zum Parken.“

Die Baukommission informiert und diskutiert in regelmäßigen Sitzungen Fragen um die bauliche Weiterentwicklung der Innenstadt und bereitet so Entscheidungen von Ausschüssen und Stadtrat vor. Der Baukommission gehören Vertreter der verschiedenen Ratsfraktionen sowie das Team der Stadtverwaltung an. Wolfgang Fischer: „So ist die Baukommission eine Schnittstelle zwischen Kommunalpolitik und Stadtverwaltung.“

Weitere Infos rund um den künftigen Kreisverkehr sowie weitere Bestandteile des „ZentrenKonzept Olsberg 2025“ finden Interessierte auch unter der Seite www.olsberg-gestaltet-zukunft.de im Internet.

 
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg
Das Wetter in Olsberg

Sonnenaufgang:07:18 Uhr
Sonnenuntergang:19:25 Uhr