Stark sein, wenn es "drauf ankommt": Olsberger Familienbüro bietet Kurse für Kinder und Frauen an

Selbstbehauptung
Stark sein, wenn es "drauf ankommt": Kursleiter Oliver Milhoff. Bildnachweis: WingTsun-Schule Brilon

Olsberg. Stark sein, um dann, wenn es „drauf ankommt“, Stärke auszustrahlen und richtig zu reagieren - das ist das Ziel von zwei Workshops, die das Familienbüro der Stadt Olsberg anbietet. Sie richten sich zum einen an Frauen und Mädchen ab 17 Jahren, zum anderen an Schulkinder. Gemeinsam ist beiden Veranstaltungen, dass den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Wege aufgezeigt werden, um sich in kritischen Situationen sicher behaupten zu können.

Partner des Familienbüros ist dabei die WingTsun-Schule Brilon mit ihrem erfahreren Referenten Oliver Milhoff. Bereits in den vergangenen Jahren hatte Oliver Milhoff in Veranstaltungen des Familienbüros mit Kindern, Jugendlichen und Frauen Verhaltensweisen trainiert, um sich bei Konflikten oder Bedrohung auch ohne Gewalt durchzusetzen - etwa durch den richtigen Einsatz von Gestik, Mimik und Stimme, mit denen man deutlich machen kann, dass man eben kein „leichtes Opfer“ ist. Gleichzeitig stärken sicheres Auftreten und Selbstbehauptung in Konfliktlagen auch das „gesunde Selbstvertrauen“ – „denn nur wer stark ist, kann auch auf andere stark wirken“, weiß Familienmanagerin Melanie Struwe-Philipp.

„Wir sind unschlagbar!“, lautet der Titel des Kurses, der sich an Frauen und Mädchen ab 17 Jahre richtet. Das Ziel, Gewalt zu vermeiden, steht dabei im Mittelpunkt: „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen die Möglichkeit, Konfliktsituationen erfolgreich zu bewältigen und ihr Leben gewaltfrei zu gestalten. Somit werden sie weder Opfer noch Täter von Gewalttaten“, so Oliver Milhoff. Natürlich stehen neben möglichen Handlungsstrategien auch einfache Selbstverteidigungstechniken auf dem Programm. Der Kurs besteht aus zwei jeweils zweistündigen Einheiten, die am Mittwoch, 5. September, sowie am Freitag, 7. September, jeweils von 19 bis 21 Uhr in der Turnhalle der Sekundarschule in Olsberg stattfinden. Die Teilnahmegebühr von 29 Euro pro Person wird zu Kursbeginn entrichtet.

Das Angebot für Schulkinder ist mit „Starker David, kleiner Goliath“ betitelt.  
Aber eines wird dabei viel zu oft vergessen: Was ist mit der Bedrohung durch Gleichaltrige?Ziel aller Übungen in diesem Workshop ist es - wann immer möglich - dem Konflikt im Vorfeld aus dem Wege zu gehen. Oliver Milhoff: „Uns geht es um ein angemessenes mehrstufiges Verhalten in Streitsituationen.“ Die Teenager trainieren ein sicheres Gangbild, eine gerade Körperhaltung und lernen beruhigende und anweisende Gesten in Streitsituationen einzusetzen. „Auch Nähe und Distanz sowie verbale Grenzen setzen werden auf kindgerechte Art und Weise gemeinschaftlich bearbeitet und spielerisch geübt“, erklärt Melanie Struwe-Philipp vom Familienbüro der Stadt Olsberg. Die beiden Kurseinheiten finden an den Freitagen 21. und 28. September jeweils  von 16 bis 17.30 Uhr in der Turnhalle der Sekundarschule in Olsberg statt. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 19 Euro.

Anmeldungen für die beiden Kurse sind ab sofort bei Melanie Struwe-Philipp, Familienmanagerin der Stadt Olsberg, möglich, und zwar per E-Mail an melanie.struwe-philipp@olsberg.de oder telefonisch (vormittags) unter 02962/982-228.

 
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg
Das Wetter in Olsberg

Sonnenaufgang:05:38 Uhr
Sonnenuntergang:21:31 Uhr