Klimaschutz Thema im Ausschuss Ordnung und Soziales

Olsberg. Wird die Stadt Olsberg – wie von der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen beantragt – den Klimanotstand ausrufen? Der Ausschuss Ordnung und Soziales hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, diesen Antrag zunächst in der Fraktionen zu verweisen. Gleichzeitig wurde auch über andere Vorschläge diskutiert, um das Thema Klima bei politischen Entscheidungen noch stärker in den Fokus zu rücken.

„Die Zeit läuft uns davon“, argumentierte Claudia Weigand, sachkundige Bürgerin für Bündnis 90 / Die Grünen: Die Ausrufung des Klimanotstandes sei ein Zeichen der Solidarität mit anderen Kommunen. Die Katastrophenmeldungen rund um den Klimawandel häufen sich – zuletzt insbesondere zum Zustand der Wälder. Trotz aller Bemühungen: „Wir sind der Meinung, dass immer noch zu wenig für den Klimaschutz getan wird“, so Claudia Weigand.

Deshalb seien „konkrete Ziele und Maßnahmen“ nötig: Denkbar seien zum Beispiel eine Klimaberatung für Bürger,in städtischen Gebäuden eine 100-prozentige Nutzung von regenerativen Energien, eine Umgestaltung des ÖPNV oder auch ein Klimamanager, der der Arbeit der Stadtverwaltung ergänze  - „Nichtstun wird teurer werden als Handeln.“

Für die CDU-Fraktion verwies Uwe Lingenauber auf eine Aufzählung der Stadtverwaltung über Maßnahmen, die schon jetzt für den Klimaschutz unternommen worden sind. Das Spektrum reicht dabei von der energetischen Gebäudesanierung über die Förderung von Holz als Bau- sowie Heizstoff, die Umstellung von Leuchtmitteln auf LED über die Gewässerrenaturierung bis hin zum Ausbau des Radwegenetzes.

Ein Notstand sei immer damit verbunden, Rechte zu beschneiden, ergänzte Knut Finkel – sinnvoller sei es, das – überaus wichtige – Thema Klimaschutz auf positive Weise zu vermitteln. Die CDU favorisiere daher Alternativen zum Klimanotstand – zum Beispiel die Schaffung eines Klimabeirates. Dieses Gremium könnte Vorschläge und Konzepte für das weitere Vorgehen beim Klimaschutz entwickeln.

In der nächsten Sitzung des Stadtrates am Donnerstag, 12. September, soll weiter beraten werden.

 
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg
Das Wetter in Olsberg

Sonnenaufgang:07:08 Uhr
Sonnenuntergang:19:40 Uhr